Club Paradiso - Alanya-Kestel/Türkei

An- und Abreise

Gebucht hatten wir wieder einmal kurzfristig, diesmal online beim Reisecenter Pattensen, Veranstalter war die SunMed Holiday GmbH. Buchung und kurzfristige Bezahlung klappten, Abflug sollte am 17.02.2002 um 9.40 Uhr sein, Ankunft in Antalya um 14.05 Uhr.

Am 15.02.2002 wurde gegen Mittag eine Mail vom Reisecenter Pattensen an uns verschickt, in welcher man uns mitteilte, daß die Abflugzeit auf 18.40 Uhr und die Ankunftszeit Alanya auf den 18.02.2002, 1.00 Uhr verschoben wurde. Es ging also nicht nur ganze 9 Stunden später los, der Flug sollte auch noch 80 Minuten länger dauern!

Leider wurden weder wir noch das Reisecenter Pattensen von SunMed über die näheren Umstände informiert und bei SunMed ging Freitagabend, und am Wochenende niemand ans Telefon. Deshalb klärte sich erst am Sonntagabend auf dem Flughafen Hannover der Grund für die längere Flugdauer: Wir flogen via Düsseldorf. Die Maschine kam mit Touristen aus Antalya, lieferte einige in Hannover ab, nahm hier neue auf, um in Düsseldorf wieder einige abzuliefern, neue aufzunehmen und in Antalya abzuliefern.

Da die Kabinencrew scheinbar weder Deutsch noch verständliches Englisch beherrschte, herrschte bei der Landung in Düsseldorf bei den Transitreisenden erst mal Ratlosigkeit, ob man denn nun austeigen müsse oder nicht. Wir mußten. Fast eine Stunde im trostlosen Transitraum des Düsseldorfer Flughafens!

Um 1.00 Uhr trafen wir dann endlich erschöpft in Antalya ein und waren früh gegen 4.30 Uhr in unserem Hotelzimmer. Auf der Fahrt zum Hotel erfuhren wir noch, daß am gleichen Morgen um 10.30 Uhr das Begrüßungstreffen stattfindet und Teilnahme Pflicht sei. Soetwas habe ich bisher bei noch keinem Veranstalter erlebt!

Das Begrüßungstreffen diente zu genau zwei Punkten:
Der Reiseleiter (diesen Namen verdient er nicht wirklich, ich werde ihn aber trotzdem weiterhin so nennen) hat sich unsere Flugnummern für den Rückflug aufgeschrieben (Warum hat er die sich nicht von seiner Zentrale in Düsseldorf geben lassen, dann hätte ich wenigstens ausschlafen können?) und
da viele Urlauber diese Reise inklusive einem Ausflugspaket gebucht hatten (dadurch war die Reise € 50 günstiger), wurden Informationen zum Ablauf dieser Ausflüge mitgeteilt und erklärt, daß diese Urlauber zusätzlich € 30 pro Person für Eintritte und Mittagessen bei diesen Ausflügen zu zahlen haben. Daß die Eintritte nicht inklusive sind und daß bei den Ausflügen nicht AI sondern Halbpension gilt, wurde bereits in Deutschland mitgeteilt, nicht aber, daß man vor Ort diese Summe zu zahlen hat. Ein Urlauber, der dies deshalb auch nicht zu zahlen gewillt war, wurde vom Reiseleiter mit den Worten bedroht:
Wenn Sie das nicht zahlen, kommen Sie nicht raus aus der Türkei!
irgendwelche andere Fragen zu beantworten war dieser Reiseleiter nur im persönlichen Gespräch gewillt.

Die Urlaubszeit ging wieder viel zu schnell vorbei. Wir hatten eine sehr schöne Woche und mit dem Abschied auch wieder der Ärge mit SunMed.

Ein- bis zwei Tage vor Abflug sollten die genauen Rückreisedaten aushängen, bei allen anderen Veranstaltern schien dies auch zu klappen, nicht aber bei SunMed.

Unser Rückflug war geplant für den 24.02.2002 um 6.00 Uhr ab Antalya und 8.40 Uhr an Hannover. Erst nach 17.00 Uhr am 23.02.2002 wurde der Abflugplan ausgehängt, natürlich wieder mit geänderter Abflugzeit. Es ging um 12.30 Uhr ab Antalya, wann Ankunft in Hannover sein soll, konnte uns selbst am Abflugschalter niemand sagen und natürlich ging es wieder via Düsseldorf, so daß wir erst nach 17.00 Uhr in Hannover gelandet sind.

Zur Onur Air soll nicht unerwähnt bleiben, daß man bitte nicht zu sehr übergewichtig und nicht zu groß sein sollte, denn bei dem Sitzabstand ist es sonst unmöglich, den Tisch herunter zu klappen. Glücklicherweise konnte (mindestens) ein Mitglied der Kabinencrew auf dem Rückflug deutsch sprechen, so daß man uns in Düsseldorf mitteilen konnte, daß wir diesmal die Maschine nicht verlassen brauchen.

Trotz diesen unschönen Erlebnissen mit dem Reiseveranstalter bzw. der Fluggesellschaft würde ich für solch eine kurze Strecke diese Kombination wieder wählen, wenn die gleiche Reise bei einem anderen Anbieter wesentlich teurer ist. Man muß halt nur wissen, daß man bei den Billigheimern der Reisebranche keine ALDI-Qualität erwarten kann.

Da will ich auch hin, laß mich buchen!

Club
Paradiso
Startseite
An-
und
Abreise
Das
Hotel
Die
Zimmer
All
inclusive
Der
Strand
Jeep
Ausflug
Letzte Aktualisierung am 19.10.2006, Wolfgang Kölbel 2002