Dim Höhle 1
Dim Höhle 2
Ausblick
Rast

Club Paradiso - Alanya-Kestel/Türkei

Ein Jeep-Ausflug in die Berge

Heute haben wir uns mal einen Jeep ausgeliehen, um einen Ausflug ins Taurusgebirge zu unternehmen.

Als erstes besuchten wir die Dim-Höhle am südlichen Hang des tiefeingeschnittenen Dim Tales in 232 m ü. NN. 1988 wurde sie für den Tourismus freigegeben. Ein bequem ausgebauter Weg führt durch die 360 m lange Höhle. Beidseitig des Weges sind schön ausgebildete Stalaktiten, Stalagmiten, Makkaroni und Tropfsteinfahnen zu sehen. Die Tropfsteinbildung dauert auch heute noch an.

Rainer und Petra

Danach führte uns der Weg weiter in die Höhen des Taurusgebirge. Teilweise lag noch Schnee, doch die Straße, welche weiter oben eine nicht sehr vertrauenswürdige Schotterpiste war, war stets schnee- und eisfrei.
Als wir uns auf den Rückweg machten, entschieden wir uns für einen anderen Weg. Hier war Mahmutlar, ein Nachbarort von Alanya ausgeschildert. Leider endete dieser Weg mitten in einem ausgetrockneten Flußbett voll Geröll. Trotz Jeep war kein Vorwärtskommen mehr möglich, so daß wir den gleichen Weg wie auf hin nehmen mußten.

Dim Höhle 4
Dim Höhle 5
an der Quelle
im Flußbett

Da will ich auch hin, laß mich buchen!

Club
Paradiso
Startseite
An-
und
Abreise
Das
Hotel
Die
Zimmer
All
inclusive
Der
Strand
Jeep
Ausflug
Letzte Aktualisierung am 19.10.2006, Wolfgang Kölbel 2002